Basisdatensatz Version 1


Nr4.7
GruppeDiagnose
FeldbezeichnungTumor Diagnosesicherung
EDV/Bezeichnung/xml-TagTumor_Diagnosesicherung
DefinitionHöchste erreichte Diagnosesicherheit zum Diagnosedatum (siehe ICD-O-3 S.60)
Ausprägungen1 = klinisch ohne tumorspezifische Diagnostik (nur körperliche Untersuchung)
2 = klinisch: Klinische Diagnose vor dem Sterbedatum durchgeführt; schließt diagnostische Techniken, inklusive Röntgen, Endoskopie, weitere bildgebende Verfahren, Ultraschall, exploratorische Chirurgie (Laparotomie, etc.) und Autopsie, ohne mikroskopische Gewebediagnose, ein.
4 = spezifische Tumormarker
5 = zytologisch: Untersuchung von Zellen aus primären Lokalisationen inklusive Flüssigkeitsaspirationen mittels Endoskopien oder Nadeln. Schließt mikroskopische Untersuchungen von peripheren Blutausstrichen und Ausstrichen von Beckenkammaspirationen ein.
6 = Histologie einer Metastase
7 = histologisch: Histologie des Primärtumors: Histologische Untersuchung von Gewebe des Primärtumors einschließlich aller Schnitttechniken und Knochenmarksbiopsien. Dies schließt Proben des Primärtumors aus Autopsien ein.
Histologische Untersuchung des Gewebes aus einer Metastase, einschließlich bei Autopsie.
Einstellig, nummerisch


Vorschlag für Änderung